Actions

Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

ZTE 9 Pro lässt sich nicht starten

Schönen guten Tag, vielleicht finde ich hier Hilfe.

Mein ZTE 9 Pro lief bisher absolut fehlerfrei und problemlos. Gestern Abend auf einmal kein Entsperren/Starten mehr möglich. Am Ladegerät keine LED Anzeige dass geladen wird. Ein eingestellter Wecker ging jedoch pünktlich los, jedoch ohne Displayanzeige. Ausschalten des Weckers nur über Ein/Aus-Taste (lange gedrückt).

Längere Zeit am Ladegerät gehabt. Keine Vibrationsbestätigung oder LED wie sonst beim einstecken. Viel später war plötzlich grüne LED an und Neustart möglich. Akku fast 100%. Über Nacht an gelassen, ohne mob. Daten oder W-LAN, in der Früh immer noch gut Akku. Später wieder kein Entsperren/Einschalten möglich.

Mehrere Sekunden Ein/Aus Taste drücken gibt eine kurze Vibration und die LED blinkt einmal Orange. Alle 3 Knöpfe länger gedrückt gehalten, blinkt die LED in rot 4 mal länger und einmal kurz.

PC erkennt zwar das Handy mit Namen und Axon 9 Pro, aber Daten werden nicht angezeigt zum kopieren. Ladegerät schon gewechselt, keine Auswirkung.

Keinerlei besondere Vorkommnisse in den letzten Tagen (Wasser Stöße o.ä.) was der Grund dafür sein könnte.

Jemand eine Idee was ich machen könnte? Insbesondere was die Blink-Codes bedeuten?

Viele Grüße und herzlichen Dank schon einmal :)

Kommentare

  • @Tratok Android-Gerät lädt nicht oder lässt sich nicht einschalten

    • In den Anleitungen auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie die folgenden Probleme auf Ihrem Smartphone beheben können:Das Smartphone lässt sich nicht einschalten.
    • Das Display des Smartphones bleibt schwarz oder leer.
    • Das Smartphone schaltet sich ein und direkt wieder aus.

    Ein-/Aus-Taste gedrückt halten

    Halten Sie die Ein-/Aus-Taste des Smartphones 5 bis 7 Sekunden lang gedrückt. Dadurch wird das Gerät normalerweise neu gestartet.

    Probleme mit Kabel, Ladegerät, Steckdose oder Schutzhülle beheben

    1. Verwenden Sie das mit dem Smartphone gelieferte Ladegerät und Kabel. Prüfen Sie, ob Ladegerät und Kabel ordnungsgemäß funktionieren, indem Sie sie mit einem anderen Gerät ausprobieren.
    2. Prüfen Sie, ob das Kabel fest mit dem Ladegerät und dem Smartphone verbunden ist. Der Anschluss des Smartphones muss frei von Staub und Fusseln sein.
    3. Schließen Sie das Ladegerät an eine Steckdose an. Prüfen Sie, ob die Steckdose funktioniert, indem Sie ein anderes Gerät daran anschließen, beispielsweise eine Lampe.
    4. Achten Sie darauf, dass kein Zubehör, wie etwa eine Schutzhülle oder ein externer Akku, die Sensoren Ihres Geräts verdeckt oder Druck auf die Tasten ausübt.

    Akkuladeprobleme beheben

    Schließen Sie Ihr Smartphone mit einem funktionierenden Kabel an ein funktionierendes Ladegerät und eine funktionierende Steckdose an. Warten Sie dann eine Minute.

    • Wenn ein Akkusymbol angezeigt wird, ist das Smartphone ausgeschaltet und wird aufgeladen. Sie können es sofort neu starten.
    • Wenn ein rotes Licht zu sehen ist, ist der Akku vollständig entladen. Blinkt das rote Licht, reicht die Ladung nicht zum Einschalten aus. Laden Sie das Gerät mindestens 30 Minuten lang auf, bevor Sie es neu starten.
    • Wenn Sie Ihr Smartphone anschließen und weder ein Batteriesymbol noch ein rotes Licht sehen, könnte das Problem am Display liegen.

    Tipp: Akkusymbole und Akkuleuchten können bei jedem Smartphone anders aussehen und sich anders verhalten. Informationen zu Ihrem Smartphone erhalten Sie vom Gerätehersteller.

    Displayprobleme beheben

    1. Halten Sie die Ein-/Aus-Taste etwa 30 Sekunden lang gedrückt.
    2. Warten Sie etwa zwei Minuten.
    3. Lassen Sie das Smartphone klingeln. Sie können es über ein anderes Smartphone anrufen oder die Funktion "Mein Gerät finden" nutzen. Weitere Informationen
    4. Wenn Ihr Smartphone klingelt, erfahren Sie hier mehr dazu, wie Sie Displayprobleme beheben können. Klingelt es nicht, müssen Sie mit den weiterführenden Schritten unten fortfahren.


  • Alles schon vorab geprüft, kein Erfolg.

  • @Tratok Hallo ja dann schick es am besten ein!

    Für einen KDL wird folgender Fehler beschrieben:

    4 rot blinkend - kann LD-Platine oder Hauptplatine sein, Leiterplatten der Wechselrichterplatine auf Lichtbogen prüfen.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.