Actions

Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Axon 10 Pro 5G - kabelloses laden

liebe Gemeinde, wenn hier schon behandelt, ich konnte es nicht finden, sorry wenn ich neu starte, just shoot me :-)


leider habe ich trotz Bitten & Betteln bisher keine Info bekommen, keine Hilfe finden können,

daher einfach hier mal die Frage, hat schon mal jemand kabelloses laden mit Axon 10 Pro 5G durchgeführt ?

mit dem >5G< Modell !

ich habe hier 9 (!) verschiedene Lader, keiner funktioniert :-(

danke ...

Kommentare

  • bearbeitet 19. Oktober

    >>>>>>>>>>

    Posted by Gepf 12:13 bearbeitet 12:14

    Ich habe auch die österreichische Axon 10 Pro 5G Version von A1, auch in der 1.2 Android 9 Version von Oktober 2019 (Securitystand).

    Bei mir funktioniert aber das QI Laden grundsätzlich. Wenn auch je nach Lader unterschiedlich gut. Auf dem in meine Schreibtischlampe integrierten QI Lader funktioniert es problemlos, ein billiger China QI Lader dagegen macht Probleme (bricht immer wieder ab). Also grundsätzlich sollte es auch bei der 5G Version funktionieren.

    Bezüglich neuerer Firmware habe ich ZTE-Österreich schon vor längerem angeschrieben, allerdings nie eine Antwort erhalten. Vielleicht kann ja das deutsche Team mal bei den österreichen Kollegen Nachhilfe im Support geben ;-)

    >>>>>>>>>>


    DANKE



    Model:         Axon 10 Pro 5G

    Product Name      P855A21

    Product Description   ZTE A2020N3 Pro MP

    Product Info      Austria/A1/Blue/8+256

    Product Line      AXON

    Production Date   2019-12-30 16:59:5


    Android Version 9

    Android-Sicherheitsupdates 1.Oktober2019

    Build-Nummer A1_AT-EEA-A2020N3_Pro_V1.20


    läßt sich tatsächlich kabellos laden ? unglaublich, ein erstes Indiz dafür das möglicherweise mein Gerät schlichtweg defekt war und ich durchaus den Kauf eines weiteren 5G Modells in Betracht ziehen kann.

    nur, woher nehmen ?

    ein Gerät, wie bei Ebay vielfach angeboten, für Österreich kommt nicht in Frage da ZTE Deutschland dann wieder jeglichen Support ablehnen wird.

    also woher nehmen und nicht stehlen :-)

    anyway, was das Update angeht, wenn sie auch nicht auf mein QI Problem geantwortet haben so haben sie mir doch zweimal die Info gegeben das es für die in Österreich regiestrierten Geräte im November ein FOTA Update geben wird.

    also Kopf hoch :-)

  • Daten wie u.a. die IMEI deines Geräts sollten niemals öffentlich gepostet werden.

    @ZTE_Support Bitte löschen Sie den zitierten Beitrag.

  • gibt es vielleicht auch einen Kommentar mit echtem Nutzwert ?

    manche Menschen wollen sich noch weiterentwickeln, weiterbilden, also :

    warum sollte die IMEI niemalsnimmernicht öffentlich gepostet werden ?

    ich hoffe die Beantwortung dieser Newbie Frage verursacht nicht zuviel Mühe, seufz ....

    ja, bitte, wenn´s denn wirklich von solch galaktischer Tragweite ist lieber Moderator, lösche die IMEI, aber doch bitte nicht den ganzen Beitrag ...... was ist denn das für eine verwirrte Forderung, pppfffffff :-(

  • bearbeitet 17. Oktober

    Ich habe um die Löschung des gesamten Beitrages gebeten, weil es mir neu wäre, dass nur Teile eines Beitrags geändert und der Beitrag dadurch manipuliert werden kann.

    Was deine Frage angeht: Bei dir handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Hardware-Defekt. Zumindest soweit ich das beurteilen kann.

  • Die IMEI sollte nicht veröffentlicht werden, weil über diese u.a. dein Gerät identifiziert wird.

    Dritte können diese IMEI missbrauchen, indem sie beim Support beispielsweise dein Gerät dann als ihres angeben.

  • danke; na gut, ich werde meine IMEI in Zukunft für mich behalten.

    ich hatte einfach gehofft das diese Nummer bei der Ursachenfindung hilfreich sein könnte, zudem ist es mir unklar wie andere einen Vorteil daraus ziehen könnten, ich werde daraus keinen Nachteil erleiden denn irgendwie sehe ich es nicht das ich den ZTE Support noch jemals wieder brauchen werde.

    Ich werde mein, wie ich finde wirklich phantastisches, völlig unzureichend promotetes, Axon solange wie es funktioniert nutzen und danach einfach das Nächste kaufen. was nützt mir ein ZTE Deutschland Support der mir nicht helfen will weil das ZTE Gerät für Österreich bestimmt ist und mich stattdessen an meinen Provider verweist !? häh ? Helgoland ? was hat denn mein Provider damit zu tun !? was nützt mir ein ZTE Österreich Support der auf technische Detailfragen nicht reagiert, stattdessen wissen will wer in Deutschland das Gerät verkauft hat, auf weitere Nachfragen einfach nicht mehr reagiert. was nützt mir ein ZTE China Support, der ebenfalls nicht auf simpelste Detailfragen reagiert, sich dahinter versteckt das für über nicht offiziele Vertriebskanäle verkaufte ZTE Geräte nicht gebürgt werden kann, auf die Bitte offizielle Vertriebspartner in Deutschland zu benennen dann auch nicht mehr reagiert ? Irgendwie sehe ich bei diesem Spitzen Trio nicht das Interesse am Kunden, obwohl alle Support Teams eigentlich für eine Marke arbeiten. Ich hatte keine komplexen Fragen erörtern wollen, ob Gott existiert oder so, nur ob man sicher ist das das Axon 10 Pro 5G wirklich kabellos ladbar ist und ob man mir einen Lader nennen kann mit dem das definitiv funktionieren wird.

    Nichts ! keine Antwort ! nur Funkstille ..... und ein einsamer Kunde der mit verschiedenen Workarounds, mit allen Foren die er findet, sozialen Netzwerken und ggf. Leidensgenossen das Problem erarbeiten muß ..... bitter ..... und in diesem Kontext könnte die Info das genau dieses Gerät, mit o.g. IMEI Proleme mit der QI Einheit hat vielleicht auch noch für andere hilfreich sein ;-) .....

    zusammenfassend sehe ich es wirklich nicht das ich diese geballte Support Kompetenz noch mal benötigen werde, da betreibe ich doch lieber Psycho Kompensation per Amazon und Youtube, erzähle anderen von meinen Erlebnissen .....

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.