Actions

Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Meine Negativ-Erfahrung mit dem ZTE-Support

Hey Leute,

an dieser Stelle möchte ich meine negativen Erfahrungen teilen, die ich mit dem ZTE-Support im Zusammenhang mit der Reparatur des bekannten Display-Fehlers des Axon 10 Pro gesammelt habe.

Auch wenn der Betrag etwas länger ist, lohnt es sich, diesen vollständig durchzulesen!

Zunächst möchte ich den Ablauf einmal zusammenfassen:

Seit dem Kauf des Geräts hatte ich ein grünes Aufflackern des Displays beim Entsperren über den Fingerabdrucksensor und später ein grelles Aufblitzen des Displays, was eine Benutzung unmöglich machte. Deshalb schickte ich mein Gerät Ende August das erste Mal in die Reparatur. Als ich das Gerät aus der ersten Reparatur, in der u.a. das Display getauscht wurde, zurück erhielt, hatte ich leider wieder das grüne Flackern und habe dies über den ZTE-Support reklamiert. Ich schickte das Gerät erneut ein und erhielt das Gerät nach ca. drei Wochen unrepariert wieder zurück, weil der Fehler nicht nachvollzogen werden konnte. Bei der dritten Reparatur habe ich deshalb zusätzlich ein Video hinterlegen lassen, das den Fehler zeigt. Dieses Mal wurde das grüne Flackern nachvollzogen, das Gerät allerdings wieder nicht repariert, denn es entspreche laut Servicebericht den Spezifikationen des Herstellers.

Dem Forum ist zu entnehmen, dass dieses grüne Aufflackern, das ich seit dem Kauf des Geräts und nach der ersten Reparatur hatte, nicht normal ist. Dieses ist offensichtlich ein Vorbote des bekannten Display-Fehlers. Auch der ZTE-Support rät zu einer Reparatur, wenn Leute von dem grünen Flackern in diesem Forum berichten. Auch mir wurde persönlich zu einer weiteren Reparatur geraten. Darüber hinaus berichten andere Nutzer, dass sie dieses grüne Flackern gar nicht haben oder es nach einer Reparatur behoben wurde. Deshalb ist dieses grüne Flackern definitiv nicht normal.

Die Aussagen des Supports und der Werkstatt widersprechen sich und die Austauschdisplays sind offensichtlich auch defekt.

Nachdem ich das Gerät nach der dritten Reparatur erhalten hatte, habe ich versucht das Gerät über die Gewährleistung zurückzugeben. Leider stellt sich der Händler quer und hat das Gerät zum vierten Mal zur Reparatur geschickt. Wo dies ist, wurde mir nicht mitgeteilt, allerdings gehe ich davon aus, dass das Gerät wieder bei W-Support ist.

Das Gerät ist seit Ende August durchgehend unterwegs und damit ein Drittel der Zeit seitdem ich es besitze.

Ich bin sehr enttäuscht und fühle mich als Kunde nicht ernstgenommen. Von ZTE werde ich mir sicher kein weiteres Gerät anschaffen, obwohl ich damals mit dem Axon 7 mini zufrieden war.

Ich rate jedem, der diesen Beitrag liest und das Gerät noch zurückgeben kann, dies umgehend zu tun und sich diese Erfahrung zu ersparen!

Ich werde sehen, wann ich das Gerät vom Händler wieder zurückerhalte und ob ich es benutze bis ich 4 Monate später wieder das grelle Aufblitzen des Displays bekommen werde.

Viele Grüße

2ndZTE

«1

Kommentare

  • ich habe mein ZTE Axon 10 Pro seit februar 2020 und habe bisher noch keinen fehler ! eine bekannte hatte das problem mit dem aufblitzen das gerät kam nach 3 wochen repariert zurück es wurden das display und der Akku getauscht und sie hat keine problem mer damit! Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem Handy!

  • Das freut mich für dich.

    Ich habe nur Probleme mit dem Gerät.

  • Mein Axon 10 liegt auch wieder bei w-support. Die erste Displayreparatur war im Dezember 2019, und jetzt vor einer Woche ging das Ganze wieder los.

    Ich bin etwas enttäuscht und werde mir auf jeden Fall kein ZTE Gerät mehr kaufen.

  • Ja, und oben links fällt das Display komplett aus. Im Sperrbildschirm leuchtet es oben links allerdings grell mit roten und grünen Pixeln.

  • bearbeitet Oktober 2020

    Ich finde es echt peinlich, dass auch die Ersatzdisplays defekt sind...


    @männje dein Beispiel ist ja der eindeutige Beweis dafür.

    Ich hoffe du bekommst dieses Mal ein nicht defektes Display verbaut.

    Berichte bitte mal, ob du dieses grüne Flackern hast, wenn das Gerät aus der Reparatur zurück ist.

  • Klar berichte ich.😄

    Bereits nach der ersten Rep. war der Displayfehler schon weg, nur hat es halt nur 10 Monate gehalten.

    Mein Axon 7, welches ich jetzt benutze, sieht noch aus wie am ersten Tag und hat keinerlei Fehler.

  • Gerät ist aus der Rep. zurück. Der Displayfehler ist vorerst weg.

    Es wurde Einiges ausgetauscht, und das Gerät sieht aus wie Neu.

    Jetzt geht's ans Einrichten.😀

  • Hallo, ich kann diesen aüßerst dürftigen Service von w-support nur bestätigen. Nach 2 Wochen Verbleib meines Gerätes bei dieser Firma habe ich 25 Minuten in der Telefonwarteschleife verbracht um zu erfahren, dass man noch nicht einmal mit der Fehlersuche begonnen hat und mir auch nicht mitteilen kann, bis wann hier überhaupt einmal ein Fortschritt zu erwarten ist. Das Gerät ist nach nicht einmal einem Jahr defekt. Vom VIP Service kann ich hier nichts erkennen und an ZTE noch den Hinweis: Nach dem zweiten Gerät von diesem Unternehmen wird das nächste sicher nicht vob Euch sein !

  • Hallo @z900rs , ich kann für Dich gern den Bearbeitungsstatus erfragen und die Kollegen bitten, Dein Gerät in diesem Fall vorzuziehen, sende mir dazu bitte Deine IMEI an ZTE-Kundenbetreuung@w-support.com Viele Grüße

  • Also ein frund von mir hatte sein axon 10 eingeschick da es nach 4 tagen eine display bruch hatte weil es ihm runtergefallen ist ! sein gerät war nach 12 tagen wieder bei ihm ! und er musste auch nichts bezahlen durch das vip service! aber ich kenne ein paar leute die so überhaupt keine schlechte erfahrung machten !


  • Das Gerät kam heute zurück und ich habe es gerade aus der Verpackung genommen. Das rückseitige Cover steht an der Oberseite ab, man sieht durch den Spalt den Klebstoff und könnte das Covers abziehen. Tolle Arbeit, Spitze. Jetzt ist das Teil wieder 3 Wochen weg.

  • Ich versuche gerade noch ein Versandlabel auf der Homepage bei w-support herunter zu laden, da ich nicht gewillt bin, die Kosten für die Rücksendung wegen der mangelhaften Reparatur zu bezahlen. Leider finde ich da nichts.

    Ich bin ehrlich, ich habe die Schnauze schon voll. Zum einen mit dem Gerät und zum zweiten mit der Reparatur. Hätte ich das Ding doch besser gleich in die Tonne geschmissen...

  • das ist echt eine blöde situation aber schreib ein e-mail und sande es mit porto zahlt empfänger frag aber den ZTE support ob das so geht! da es ja echt nicht deine schuld ist

  • Hallo @z900rs , Du kannst mir gern die IMEI Deines Gerätes und ein aussagekräftiges Schadensbild des Spaltmaßes an ZTE-Kundenbetreuung@w-support.com senden. Dann erstelle ich den Reparaturauftrag für Dich und sende Dir einen Paketschein. Oder, Du meldest Dein Gerät unter https://serviceportal.w-support.com/ZTE an. Achte bitte darauf, dass das ZTE Logo rechts oben zu sehen ist. Viele Grüße


  • Das Gerät ist schon bei denen angekommen.


  • Hallo @z900rs , sende mir doch bitte die IMEI oder Auftragsnummer, natürlich nur wenn Du möchtest.. Ich kann gern bei den Kollegen anfragen, wie der Fall weiter bearbeitet wird. Viele Grüße

  • Ist die IMEI angekommen?

  • Hallo @z900rs , bisher leider nicht...Viele Grüße

  • Ist sie jetzt angekommen?

  • Hallo @z900rs , Dein Gerät ist im Servicecenter einregistriert. Ich habe das von Dir übermittelte Schadensbild hinterlegt und die Kollegen um bevorzugte Bearbeitung gebeten. Viele Grüße

  • Letzter Status: 14.12.2020 Einregistrieren beendet

    Wieder 5 Tage ohne Aktion vergangen. Bischen dürftig um einen Deckel anständig zu befestigen. Denke, in diesem Jahr erreicht mich das Teil nicht mehr.

  • Hallo @z900rs ,laut Werkstatt hat heute der Reparaturprozeß begonnen. Viele Grüße

  • bearbeitet Dezember 2020

    So, nun ist das Teil wieder bei mir angekommen. Ich möchte zurück auf Android 9. Leider finde ich kein Rollback von der jetzt installierten Version: GEN_EU_EEA_A2020G_Pro_V2.8

  • bearbeitet Dezember 2020

    Ich habe es mit Android 9 zur Reparatur gegeben und damit möchte ich es weiterhin nutzen. Und niemand installiert auf mein Equipment ungefragt Software die ich nicht möchte! Bringst du ein weißes Auto zur Reparatur willst du sicher kein rotes zurück, auch wenn der Hersteller meint Rot wäre gerade ein neuer Trend.

  • Hallo zusammen, es ist Auflage des Herstellers, dass bei einer Reparatureinsendung stets die aktuellste, dem Servicecenter vorliegende, Softwareversion aufgespielt wird. Ich habe die Entwickler gebeten, ein Rollback bereitzustellen. Viele Grüße

  • Der Vergleich hinkt ja aber, hätten die dir ein gelbes Handy geschickt, dann würde ich das verstehen, so aber ist das unpassend, denn wenn das Auto in der Werkstatt ist kann es genauso sein das eine neuere softwareversion auf das Steuergerät aufgespielt würde. Von daher wird es dort genauso gemacht.

  • Weder der Hersteller noch der Reparaturbetrieb entscheidet eigenmächtig darüber welches OS ich nutze. Das was ZTE und der Reparaturbetrieb tun ist rechtlich vermutlich nicht gedeckelt. Die Updatemöglichkeit hätte ich selbst gehabt, habe sie aber nicht genutzt. Wenn deine Denke richtig wäre, hätte der Hersteller ja genauso die Legimitation, die Geräte weltweit im laufenden Betrieb aus der Ferne und ungefragt mit dem neues OS zu versehen und nicht ausschließlich im Reparaturfall. Den Aufschrei in der Öffentlichkeit möchte man nicht hören. Updates werden einem i.d.R. angeboten, ob man diese wahrnehmen möchte liegt in der Entscheidung des Nutzers. Warum sollte dies bei einer Reparatur adabsurdum geführt werden?

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.